13 Tipps!

Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrer neuen Bettwäsche haben möchten wir Ihnen ein paar Tipps geben, wie Sie Ihre Bettwäsche richtig waschen, trocknen und pflegen.
Tipps für die richtige Pflege - damit Sie lange Freude an Ihrer neuen Bettwäsche haben.

1. Textilien stets nach Angabe des Herstellers (Art- und Gradzahl auf dem Wasch- und Pflegeetikett) waschen.

2. Bettwäsche vor dem ersten Gebrauch unbedingt mit der vom Hersteller empfohlenen Waschtemperatur waschen.

3. Helle und dunkle Farben immer getrennt waschen um Verfärbungen zu vermeiden.

4. Kissen- und Bettbezüge stets auf der linken Seite mit geschlossenem Reißverschluss bzw. Knopfleiste waschen und trocknen.

5. Die Waschmaschine bzw. den Trockner stets nach Angaben des Herstellers befüllen und nicht überladen.

6. Jersey-Artikel sollen nach dem Waschen und Trocknen wieder in Form gezogen werden. Beim Trocknen an der Luft ist darauf zu achten, dass die Bettwäsche spannungslos und möglichst mittig, ohne Einsatz von Wäscheklammern, über die Wäscheleine gehängt wird.

7. Bitte beachten Sie diese Hinweise und auch die Pflegehinweise im Einnähetikett, damit die Qualität und Farbbrillanz der Bettwäsche lange erhalten bleibt.

8. Schmutzige Wäsche sollte möglichst rasch gewaschen werden. Schweiß- und Fleckenreste könnten sich sonst im Textil fixieren und nur schwer oder gar nicht mehr entfernen lassen.

9. Waschmittel stets genau nach Dosieranleitung zugeben und dabei Wäscheverschmutzung, Wasserhärte und Beladung berücksichtigen. Auswahl des richtigen Waschmittels beachten, bei farbigen Textilien empfiehlt sich ein Flüssigwaschmittel. Beachten Sie hierzu auch stets die Angaben Ihres Waschmaschinenherstellers.

10. Beim Waschen von Pflegeleicht-Wäsche bitte das empfohlene Schonwaschprogramm verwenden und die Waschmaschine nicht zu voll machen. Vorsicht beim Schleudern (Knittergefahr).

11. Wollartikel nur dann in der Maschine waschen, wenn diese Artikel auch dafür geeignet und entsprechend gekennzeichnet sind. Wenn Handwäsche vorgeschrieben oder eine Maschinenwäsche ausgeschlossen wird, bitte nicht in der Maschine waschen.

12. Neue Frottierartikel können überschüssige Farbe leicht abgeben. Es empfiehlt sich helle und intensiv gefärbte Frottierartikel getrennt zu waschen und die nasse Wäsche nicht übereinander zu legen.

13. Beim Waschen von Frottierartikeln sollte die Waschmaschine immer voll gefüllt sein. Das Frottier wird dadurch schonender gewaschen und Flusen- und Pillingbildung dadurch vermieden.

BettwarenShop Jersey Spannbettlaken Multi-Stretch
JOOP Frottier Handtücher Classic
Curt Bauer Damast Bettwäsche Como beige
BettwarenShop Wendebettwäsche hellgrau dunkelblau
Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren